Die Ausbildung.de-Sch├╝lerstudie 2020


Laut Statistischem Bundesamt entscheiden sich aktuell rund 77 Prozent der Abiturienten f├╝r ein Studium. Insgesamt studieren heute in Deutschland 2,8 Mio. Menschen, fast eine Million mehr als noch vor zehn Jahren. Die Nachfrage nach Ausbildungspl├Ątzen ist hingegen erstmals auf unter 600.000 gefallen. Haben die Talente von Morgen also erhebliche Zweifel am deutschen Erfolgsprodukt duale Ausbildung? Der Blick in die Zukunft sollte wachr├╝tteln: 2017 verk├╝ndete die Prognos-Studie Arbeitslandschaft 2040 medienwirksam, dass 2030 rund drei Millionen Fachkr├Ąfte ÔÇô insbesondere in Gesundheitsberufen ÔÇô fehlen werden. In der Politik wurde ein erstes Brodeln sichtbar. Mindestlohn f├╝r Azubis, Novellierung der Pflegeberufe, Meister werden zu Bachelor Professional. Wo stehen wir also aktuell, wenn man den Blick auf die Fachkr├Ąfte von Morgen lenkt? In einer gro├č aufgelegten Onlinebefragung haben wir ÔÇôgemeinsam mit unserem Studienpartner Potentialpark ÔÇô zwischen November 2019 und Januar 2020, Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler zu den Themen Einstellung zu Ausbildung und Studium, sowie Bewerbung, Berufswahl und digitales Recruiting befragt. Das Ergebnis: Die Ausbildung.de-Sch├╝lerstudie 2020.

Sch├╝lerstudie bestellen

Ich m├Âchte die Sch├╝lerstudie 2020 per E-Mail erhalten. Mit weiteren Informationen zu Ver├Âffentlichungen und Angeboten der TERRITORY EMBRACE GmbH im Bereich Ausbildungs-/Personalmarketing unter den angegebenen Kontaktdaten bin ich einverstanden.

Die Sch├╝lerstudie ist ein Angebot f├╝r Personaler und andere unternehmerisch T├Ątige.

Wir verarbeiten Ihre Daten nach unserer Datenschutzerkl├Ąrung. Ihre kostenfreie Bestellung der Sch├╝lerstudie bzw. weitergehende Einwilligung bedarf keiner Best├Ątigung.


 

Die Themen der Ausbildung.de-Sch├╝lerstudie auf einen Blick

Welche Einstellung habe Sch├╝ler*innen zu Ausbildung und Studium?
Wie bereiten sich Sch├╝ler*innen auf die Ausbildungssuche und die Bewerbung vor?
Welche Einstellung habe Sch├╝ler*innen zur Berufswahl und zu den Arbeitgebern?
├ťber welche Kan├Ąle erreicht man Sch├╝ler auf der Ausbildungssuche?

Unterst├╝tzung von Kommunikationsexperten Potentialpark


Gemeinsam stark: Mit Potentialpark haben wir f├╝r die Ausbildung.de-Sch├╝lerstudie einen Experten auf dem Gebiet der Digital Talent Communication an Bord. Und gerade der Kommunikation kommt im Recruiting-Prozess ma├čgebliche Bedeutung zu. Es gilt zu ergr├╝nden, wie Sch├╝ler*innen am besten abgeholt und in den Bewerbungsprozess geleitet werden k├Ânnen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Kan├Ąlen, die f├╝r diese Zielgruppe besonders relevant sind und wie man sie dort am besten anspricht.

Corona-Spezial: Der Einfluss der Krise auf die Gen Z


Die Zukunft kam schneller als erwartet: Die Corona-Krise legt offen, welche Berufe wirklich systemrelevant sind und wo es bereits heute einen folgenreichen Fachkr├Ąftemangel gibt. Sie macht g├Ąngige Bewerbungsformen irrelevant und bestehende Infrastrukturen zur analogen Informationsbeschaffung wie Bewerbertage oder Ausbildungsmessen unm├Âglich. Wie reagieren potenzielle Bewerber auf die Ver├Ąnderungen, die die Krise mit sich bringt und welche Auswirkungen hat sie auf den Recruitingprozess? In einer Sonderbefragung zur Corona-Krise haben wir sowohl Sch├╝ler*innen als auch Auszubildende gefragt, welchen Einfluss die Krise auf die Berufswahl ÔÇô aber auch auf die Kommunikation mit potenziellen Arbeitgebern hat. Profitieren Sie von den aktuellen Insights, um Ihr Recruiting bestm├Âglich den neuen Bed├╝rfnissen anzupassen ÔÇô in der Krise und dar├╝ber hinaus.