DER BERUFSCHECK AUF AUSBILDUNG.DE

Wertvolle Hilfe bei der Berufsorientierung

„Was soll ich werden?“ Eine Frage, deren Antwort Schüler auf Ausbildung.de suchen. Dabei helfen nicht nur die rund 600 Berufsvorstellungen – sondern auch der Berufscheck. In zwölf Fragen filtert er aus allen Berufen und dualen Studiengängen genau die heraus, die perfekt zu den Interessen und Talenten des Schülers passen. Der Berufscheck ist als Herzstück des Portals auf der Startseite platziert und wurde bereits mehr als eine halbe Million Mal absolviert. Mit dem Berufscheck erreichen Sie eine ganz besondere Gruppe an Kandidaten: Nämlich die, die vielleicht gar nicht wussten, dass sie genau nach Ihrem Stellenangebot gesucht haben. Und auch als Anbieter eines sogenannten Nischenberufs können Sie durch eine Ausspielung im Berufscheck profitieren. Erhöhen Sie die Aufmerksamkeit und generieren Sie Top-Bewerbungen.

 
 
 

So funktioniert der Berufscheck

Kurzweilig und unterhaltsam in der Anwendung – wissenschaftlich fundiert im Ergebnis: So funktioniert der Berufscheck, der auf einer wissenschaftlichen Persönlichkeitstypologie basiert, dem sogenannten Myers-Briggs-Typenindikator. Grundlage des Tests sind 16 Persönlichkeitstypen – die Schüler beantworten also nicht nur Fragen rund um ihr Berufsleben, sondern auch über sich als Persönlichkeit. Obwohl in der Testdatenbank insgesamt knapp 450 Fragen hinterlegt sind, ist der Berufscheck in wenigen Minuten machbar. Grund dafür ist eine ausgeklügelte Logik: Mit jeder Fragerunde werden nur die zu den bisherigen Antworten passenden Anschlussfragen gestellt. So kann bereits nach zwölf Auswahlfragen ein aussagekräftiges Ergebnis ermittelt werden. Der Schüler erhält nun eine ausführliche Typenbeschreibung, sowie passende Berufe und individuelle Stellenangebote aus seiner Region angezeigt. In das Ergebnis miteinbezogen werden zudem der angestrebte Schulabschluss, der Wohnort sowie persönliche Präferenzen.
Persönlichkeitstyp auf Basis einer wissenschaftlichen Persönlichkeitstypologie
Persönliche Vorlieben und Fähigkeiten, die sich für einen Beruf eignen können
Bevorzugte Arbeitsumgebung, die individuell gewählt werden kann
Präferierte Aufgaben im späteren Beruf, die zur Persönlichkeit passen